ZauberblütenZauberblüten

Yippy image
Dauer: 10 Minuten
Alter: 3-9 Jahre
Spaß-Faktor
Lern-Faktor
Chaos-Faktor

Zauberblüten - Der Trick mit dem Knick

 

Warum es Yippy mag: 

Stärkt die Feinmotorik deines Kindes und ist eine tolle Geschenkidee.

 

Yippy image

Das brauchst du dazu

  • Tonpapier in verschiedenen Farben

  • Runde Schablone (z.B. Tasse, Glas, kleine Schüssel)

  • Schere

  • Buntstifte

  • Große Schüssel mit Wasser

Yippy image

Yippys Erklärung

Die unbemalte Seite des Papiers saugt sich voll Wasser und dehnt sich aus. Die Blütenblätter brauchen Platz und öffnen sich – die Zauberblume erblüht. Dieses Phänomen nennt man Kapillarwirkung.

Und so geht's

 

1. Aufzeichnen und ausschneiden

 

Zeichnet mithilfe einer Tasse oder eines anderen runden Gefäßes (Glas, kleine Schüssel) Kreise auf Papier. Schneidet die Kreise vorsichtig mit einer Schere aus.

 

 

2. Falten und falzen

 

Den ausgeschnittenen Kreis zur Hälfte, dann zu einem Viertel und schließlich zu einem Achtel zusammenfalten.

 

 

3. Zeichnen und schneiden

 

Zeichnet eine Blütenblattform auf die Oberseite und schneidet das Papier rund um die Linie herum ab.

 

 

4. Verzieren und verschließen

 

Faltet die Blume auseinander, malt sie nur auf der Oberseite bunt an und faltet alle Blütenblätter zur Mitte, sodass der Eindruck einer geschlossenen Blüte entsteht.

 

 

5. Blühen lassen und bestaunen

 

Legt die gefalteten Blütenblätter in eine Wasserschüssel und schaut was passiert. Wie von Zauberhand öffnen sich die wunderschönen Blütenblätter und präsentieren ihre Farbenpracht oder kleine Botschaften.

 

Yippy image

Yippys Party-Tipp

Die Zauberblüten eignen sich auch als tolle Einladung zum nächsten Kindergeburtstag. Oder die Gäste basteln alle gemeinsam verschiedene Blüten und starten einen kleinen Wettlauf - wessen Blüte öffnet sich wohl am schnellsten? Ein blumiger Party-Spaß!