Yippys AdventkalenderAdventkalender

Noch 24 Tage bis Weihnachten...

 

Jedes Jahr dasselbe, es sind genau 24 Tage bis Weihnachten und wie lassen sie sich besser zählen, als mit einem Adventkalender!? Jeder liebt Adventkalender, große und kleine. Man kann die verschiedensten Adventkalender gefüllt mit Schokolade, bunten Figuren, Stickern, Büchern und anderem Krimskrams kaufen. Die Supermarktregale sind voll damit. Oder tolle Kalender selber machen und mit wunderbaren Dingen für die Kinder füllen. Bei manch einem ist der Wert des Kalenders dann am Ende aber fast höher als das Weihnachtsgeld auf dem Konto. Das muss nicht immer sein, denn seien wir ehrlich, Spielsachen und anderes Gedöns haben die Kinder meistens genug und gerade in der Weihnachtszeit bekommen sie auch an jeder Ecke Kekse, Schokolade oder andere Süßigkeiten zugesteckt.

 

Was ist Advent? Die Zeit des Wartens, des aufgeregt seins, und der (An)Spannung. 

Nutzt diese Tage vor Weihnachten doch für gemeinsame Familienstunden oder bei zu viel Weihnachtsstress für Familienminuten. Geht zusammen spazieren, trinkt Yippy Kinderpunsch, macht einen Ausflug zum Weihnachtsmarkt, backt Kekse oder Weihnachtskuchen, lest euch Geschichten vor, bastelt Weihnachtsgeschenke, hört miteinander Weihnachtsmusik und holt euch als Familie im Alltag doch einfach in der Adventszeit gegenseitig die Sterne vom Himmel.

 

Unser Adventkalender für euch besteht deshalb aus „Zeit, Kreativität und viel Sternenstaub“

Wenn euch unsere Idee gefällt, braucht ihr als erstes feste weiße Pappe/Fotokarton. Daraus schneidet ihr 24 unterschiedliche Sterne aus und nummeriert sie mit einem Goldstift durch. Dann wühlt euch doch mal durch euren Bastelkeller, durchforstet euren Kreativschrank oder die DIY-Schachtel. Natürlich könnt ihr auch einfach euren Einkaufskorb schnappen und durch die Bastelabteilung im Einkaufsmarkt huschen. Alles was sich nur Irgendwie zum kreativen Arbeiten, Verzieren und Verschönern eignet kommt zusammen mit Kleber und Schere in eine große Weihnachtskiste.

Jeder Tag im Advent, darf nun das Kind oder gemeinsam als Familie ein Stern verschönert werden. Ob ihr dann noch eine Kleinigkeit dazugebt, euch ein kleiner Wichtel oder ein Weihnachtsmäuschen begleitet, ihr dabei stimmungsvolle Weihnachtsmusik oder jeden Tag eine Geschichte hört, dass könnt ihr genauso machen, wie es für euch als Familie richtig ist.

Gerade für jüngere Kinder bietet es sich aber an, jeden Tag nur 1-2 Bastelmaterialien herauszusuchen um damit den Tagesstern zu gestalten. Größere Kinder hingegen können schon täglich selber verschiedenes Bastelmaterial aus der großen Weihnachtskreativkiste aussuchen und so für Sternenvielfalt sorgen. Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten für jedes Alter: wie malen mit verschiedensten Farben, stempeln, Papierschnipsel kleben, mit Glitzer bestreuen, in Watte packen, mit weihnachtlichen Stickern versehen, mit Wolle umwickeln, mit einem goldenen Stift beschriften …

 

Die fertig gestalteten Sterne werden dann z.B. mit weihnachtlichen Klammern an Schnüren befestigt, auf die Wohnzimmertür geklebt, von einer Deckenlampe abgehängt oder ganz toll sieht es auch aus, wenn man sie einfach alle ins Fenster hängt. Dann sieht man von außen die vergangenen Tage und von innen die glitzernden und funkelnden Sterne. Jeden Tag mit dem wir Weihnachten näherkommen, werden es dann mehr und mehr … und wenn alle Sterne „am Himmel stehen“, dann ist es soweit und Weihnachten ist endlich da!

Vorweihnachtliche Yippygrüße!

***************************************