Advent, Advent, ...Advent, Advent, ...

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

Es ist Zeit … für einen Adventkranz

 

Kommt es euch nicht auch so vor als wäre die Freude über die ersten Krokusse im Garten gerade riesengroß gewesen, gerade hättet ihr euch im Liegestuhl liegend über den blauen Sommerhimmel gefreut oder das goldene Blätterspiel im Herbstlicht beobachtet? Jedes Jahr das gleiche Spiel, und schon ist es Zeit. Zeit an Weihnachten zu denken …, denn ab dem ersten Dezember sind dann die Tage sowieso gezählt.

 

"Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,

dann steht das Christkind vor der Tür."

 

Hier im Hause Yippy gibt es heuer einen Adventkranz, der eigentlich kein Kranz ist. Aber lasst euch gesagt sein, es funktioniert trotzdem: Wenn alle vier Kerzen brennen, dann ist Weihnachten.

Ein einfaches DIY aus mit Sand/Kieselsteinen gefüllten Tontöpfen, 4 Kerzen, 4 Zahlen aus Zeitungspapier, etwas Moos, Naturmaterialien und kleinen Weihnachtskugeln, das ist unsere Yippyidee für die Erwachsenen. Für alle die es gerne simpel, etwas anders und stilvoll auf den letzten Drücker haben wollen.

 

Aber natürlich dürfen zur Adventszeit auch die Kinder nicht zu kurz kommen. Neben 4 Sonntagen, sind es nämlich jedes Jahr auch genau 24 Tage bis Weihnachten und wie lassen sie sich besser zählen, als mit einem Adventkalender. Wenn ihr hier auch noch auf der Suche nach einer tollen, etwas anderen Idee seid, dann schaut doch mal hier in diesem Beitrag von Yippy vorbei. Und auch das lässt sich noch toll auf den letzten Drücker umsetzen! :)

 

Einen schönen ersten Adventsonntag wünscht euch YIPPY!