Kresse anpflanzen mit Yippy Kresse anpflanzen mit Yippy

Yippy's Kräutergarten: Kresse anpflanzen

Heute starten wir ein kleines Experiment: Wir pflanzen Kresse ohne Erde an. Na, wie klingt das? Die würzigen kleinen Blättchen gedeihen praktisch überall und aus dem Nichts heraus. Eine Fensterbank, etwas feuchte Watte, ein paar Samen und schon sprießen sie. Für Kinder ist es ein tolles Erlebnis, den eigenen Kressesamen beim Wachsen zuzusehen. Noch schöner wird es, wenn die verwendete Pflanzenschale eine lustige Form hat - zum Beispiel ein kleiner Igel, dem in wenigen Tage grüne Stacheln wachsen oder ein süßer Osterhase mit ein paar Grünlingen für den Osterbrunch.

Die Großeltern können es kaum erwarten bis ihr zu Besuch zum Osterbrunch kommt? Yippy! Wie wäre es mit einem selbst gebastelten Mitbringsel, worüber sich Oma und Opa riesig freuen werden. Selbst angepflanzte Gartenkresse passt ideal zum Familienbrunch. Ein frisches Brot, etwas Butter und ein wenig Kresse drauf – wie lecker! Dafür verzieren wir eine Yippy-Flasche als Osterhase und bauen darin eigene Kresse an. Tritt ein in Yippy`s Kräutergarten, wo wir gleich losbasteln können.

Was brauchst du zum Kresse anpflanzen

  • 1 Packung Kressesamen: Findest du ganzjährig in Gartencenter, häufig auch in Supermärkten. Eine kleine Tüte reicht für viele Kressetöpfe. 
  • 1 Pflanzgefäß: Dafür eignet sich alles, was wasserfest ist. Untertassen, kleine Teller, unsere bunten Yippy-Flaschen, Joghurtbecher, keine Blumentöpfe, usw. 
  • Watte: Sie eignet sich am besten, da sie die Feuchtigkeit lange speichert.
  • 1 Schüssel mit Wasser: um die Watte gut anzufeuchten
  • Ein Platz mit Tageslicht: Es sollte nicht zu heiß und nicht zu kühl sein. Temperaturen um die 20 Grad sind ideal. Perfekt dazu wäre die Fensterbank.

Kresse pflanzen mit Kindern - So klappt es:

Lasse dein Kind zuerst eine Schicht Watte mit Wasser anfeuchten und in ein Pflanzengefäß auslegen. Achte darauf, dass die Oberfläche möglichst gerade ist, damit sich die Samen gleichmäßig verteilen lassen. Im nächsten Schritt, müsst ihr die Samen eng aussähen, damit ein dichter „Kressewald“ entsteht. Die Saat muss jeden Tag vorsichtig gegossen werden, die Pflanzunterlage sollte immer gut feucht sein. Nach einem Tag beginnt die Kresse zu keimen, nach circa einer Woche sind die Pflänzchen fertig und können mit der Schere geerntet werden.

Wir verzieren die Pflanzenschale als Osterhase

Mit einer leeren Yippy Flasche, einer Schere, zwei Kulleraugen, Bastelpapier in rosa und weiß/beige und Buntstiften gestalten deine Kinder im Nu ein süßes Osterhasen-Pflanzengefäß, mit welchem sie ihr Gartenexperiment „Kresse anpflanzen“ starten können. 

Schneide 2/3 der oberen Flasche mit einer Schere ab. Der untere Teil der Flasche wird für das Anpflanzen verwendet. Schneide aus dem weißen/beigen Bastelpapier das runde Gesicht und die äußeren Ohrenteile aus. Als Schablone für das Gesicht kannst du ein Glas verwenden und die Ohren können anschließend freihändig aufgemalt werden. Danach kannst du das Innere des Ohrs mit dem rosa farbigen Bastelpapier aufmalen und ausschneiden. Klebe danach die rosa Teile auf die größeren Ohrenteile. Um das süße Häschen fertig zu gestalten, musst du nur noch schnell die Kulleraugen an kleben, eine Herznase mit Schnurrbarthaaren aufmalen und abschließend die Ohren an der Hinterseite des Gesichtes kleben.

Ein Tipp damit der Hase noch knuffiger aussieht: Einfach ein Ohr etwas abknicken. Fertig ist das süße Häschen und bereit für das Anpflanzen der Kresse!