Roller-Parcour Roller-Parcour

Weitere Yippy Ideen für euren Roller-Spaß

 

Yippy und sein Roller die geben mächtig Gas,
sie rolln mit Hollerboller, das macht so richtig Spaß!

 

Yippy dreht gerne flotte Runden auf dem Kinderroller und hat euch hier in diesem Beitrag schon mal ein paar lockere Aufwärmübungen gezeigt. Da euch das „rollern“ bestimmt ebenso viel Spaß macht, kommt hier nun der fetzige Rollerparcours für Fortgeschrittene.

Heute "rollern" wir nochmals gemeinsam los ...

Rauf auf den Roller und ab durch unseren Yippy Parcours. Je nach vorhandenem Platz, Zeit, Laune oder vorhandenem Material sind unterschiedliche Stationen möglich. Da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt und ihr könnt unsere Vorschläge beliebig kombinieren. Um Linien und Fahrspuren aufzuzeichnen eignen sich auch prima unsere selbstgemachten Yippy Straßenmalkreiden. Yippyflaschen sind auch vielseitig als Hindernisse, Verkehrshütchen, Transportbehälter oder natürlich auch als Erfrischung verwendbar. Ein paar Holzbretter, Schirmständer, Seile, bunte Bänder und schon kann es los gehen. So ein Rollerparcours ist auch eine tolle Idee bei der nächsten Geburtstagsparty und sorgt bestimmt für coole Action.

 

Schaut euch den Parcours zu Beginn einmal gemütlich an, fahrt ihn in geringer Geschwindigkeit und wenn ihr dann schon sicherer seid, könnt ihr es auch einmal mit Zeitnehmung, als Wettfahrt oder als Staffel mit euren Freunden versuchen.

Auf die Plätze, fertig, los!

 

Slalom:

Die Kinder umrunden die aufgestellten Slalomhütchen möglichst flüssig.

Tunnelfahrt:

Wir holen Schwung und fahren wagemutig durch einen Tunnel oder bunte Flatterbänder.

Linienfahren – Spur halten:

Wir fahren auf einer vorgezeichneten Linie oder in einer engen Spur ohne sie zu verlassen oder mit dem Fuß den Boden zu berühren.

 

Hütchenwald:

Mit dem Roller suchen wir uns eine Strecke durch die vielen Hindernisse ohne sie zu berühren oder gar umzustoßen

Wippe(n) rollen:

Yippy yeah! Hoch und runter geht die lustige Fahrt.

 

Bremstest und Zielwerfen:

Wir nehmen einen Ring mit, holen Schwung und bremsen an der Haltelinie. Von da wird versucht den Ring ins Ziel zu werfen.

Holperstrecke:

Mit unterschiedlich dicken Seilen oder Brettern wird ein unebenes Gelände geschaffen. Das gilt es so vorsichtig wie möglich zu überwinden.

 

Wassertransport:

Wir transportieren vorsichtig Wasser von einer Stelle zur anderen. Vor allem bei warmen Temperaturen kann das ein nasser Spaß sein.

Schneckenrennen:

schnell fahren kann jeder aber versucht einmal ein Teilstück ganz langsam zu fahren, das erfordert nämlich viel Geschicklichkeit und Balance.

 

Yippy, yippy yeah

und bei allem Spaß nicht vergessen, beim Rollerfahren gehört der Kopf durch einen Helm geschützt!

 

Und wer noch nicht in unseren Gewinnspiel Lostopf gehüpft ist, hier gehts lang: Yippy verlost 10 coole micro scooter