Yippy's ApfelkuchenYippy's Apfelkuchen

Sonntag und Kuchen ...

 

... passen fast genau so gut zusammen wie Herbst und Äpfel.

"In meinem kleinen Apfel,

da sieht es lustig aus:

es sind darin fünf Stübchen,

grad' wie in einem Haus.

In jedem Stübchen wohnen

zwei Kernchen schwarz und fein,

die liegen drin und träumen

vom lieben Sonnenschein."

(volkstümlich)

Und weil doch jetzt die Apfelernte ansteht, jede Woche einmal Sonntag ist, und es fast nichts Leckereres gibt wie Kuchen, gibt es heute ein Rezept für eine einfache Herbstapfeltorte mit Zimtsahne bei der man nicht einmal das Backrohr bemühen muss, aber dafür die fleißigen Kinderhände fest mithelfen können. 

200g Vollkornbutterkekse

1/2 TL Zimt

2 EL Zucker

125g Butter

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. Zucker und Zimt untermischen und mit geschmolzener Butter vermengen. Anschließend einen runden Tortenring mit Backpapier auslegen, die Keksbodenmasse darin verteilen, gut festdrücken und kühlstellen.

 

4 große Äpfel

450ml Yippy Apfel

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

2 EL Zucker

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstücke gemeinsam mit 400ml Yippy Apfelsaft in einen Topf geben und aufkochen lassen. Zwischenzeitlich das Puddingpulver mit den 2 EL Zucker vermengen, mit dem restlichen Apfelsaft glattrühren und gleich im Anschluss in den Topf geben.

Bei kleiner Hitze kurz ziehen lassen und anschließend etwas auskühlen lassen.


300ml Sahne

1 Sahnesteif

125g Magertopfen

2 EL Zucker

Die Apfelmasse nun auf dem Keksboden verteilen. Die Sahne steif schlagen, Sahnesteif und Zucker einrühren. Am Ende den Topfen unter die Sahnemasse ziehen, die Creme auf die Apfelmasse geben und glattstreichen. Nun noch etwas Zucker und Zimt mischen und die Torte damit bestreuen.

Lasst es euch schmecken! 

YIPPY YEAH!