Teleskop-FernrohrTeleskop-Fernrohr

Yippy image
Dauer: ca. 20 Minuten
Alter: 3-8 Jahre
Spaß-Faktor
Lern-Faktor
Chaos-Faktor

Was ist denn das da oben am Himmel? Ist es ein Vogel? Oder ein Flugzeug? Oder vielleicht sogar eine Sternschnuppe?? Finde es gemeinsam mit deinem Kind und diesem tollen Bastel-Tipp heraus!  

 

Warum das Yippy mag:

Entdeckt neue Perspektiven und nehmt Dinge in der Umgebung anders wahr. 

Yippy image

Das brauchst du dazu

  • Leere Küchenpapierrolle

  • Farbiges Tonpapier

  • Wasserfarben oder bunte Papierschnipsel

  • Schere und Kleber

  • Buntes Klebeband oder Washi-Tape

Yippy image

Kreativ-Tipp von Yippy

Aus dem Fernrohr könnt ihr auch ein geniales Piraten-Fernrohr basteln für die nächste Piraten-Party. Oder doch lieber mit rosa Glitzersteinen und nach einem Einhorn Ausschau halten? 

Lasst eurer Fantasie freien Lauf – einfach ausprobieren! 

Und so geht's

 

1. Tragende Rolle

 

Um dieses super coole Fernrohr zu bauen, benötigt ihr nur ein paar einfache Rollen. Am besten eignen sich leere Küchenpapierrollen oder Klopapierrollen.  

Sollten davon gerade keine im Haus sein, geht auch einfacher Bastelkarton oder buntes Tonpapier. Formt daraus eine Rolle und fixiert die Ränder mit Kleber. 

 

 

2. Bringen wir die Sachen ins Rollen...

 

Die große Rolle bemalt ihr mit Wasserfarben oder beklebt sie mit buntem Papier oder Klebeband (Washi Tape) – ganz nach Lust und Laune. Wenn ihr es nicht so bunt mögt, umwickelt ihr die Papprolle mit etwas einfarbigem Tonpapier und klebt diese am Rand fest. 

 

 

 

3. Eine Nummer kleiner

 

Aus dem einfachen Fernrohr bastelt ihr ruckizucki ein verlängerbares Teleskop-Fernrohr. Nehmt dafür ein Blatt Tonpapier oder Bastelkarton und formt eine Rolle, welche einen etwas kleineren Durchmesser als das fertige große Rohr hat. Die kleine Rolle an der Kante gut verkleben und vorsichtig in die große Rolle schieben. 

 

 

4. Fertig!

 

Ein toller Spielspaß mit einem Fernrohr zum Drehen, Herausziehen und Hineinschieben – und natürlich Entdecken!  

 

 

Yippy image

Yippys Tipp zum Schluss

Mit größeren Kindern könnet ihr nachts die Sterne beobachten und gemeinsam die Sternbilder erraten. Hilfreich sind hier Bücher oder auch Apps. Noch mehr Spaß macht es jedoch, sich eigene Namen und Sternbilder auszudenken.