Pusteblumen - WunscherfüllerPusteblumen - Wunscherfüller

Yippy image
Dauer: 2 Tage
Alter: 3-9 Jahre
Spaß-Faktor
Lern-Faktor
Chaos-Faktor

Kinder lieben es, Pusteblumen durch die warme Sommerluft zu wirbeln. Fliegen die kleinen Schirmchen in den Himmel, darf sich Groß und Klein etwas wünschen.

Mit diesem Tipp zeige ich euch, wie ihr Pusteblumen konserviert und so zu jeder Zeit Wünsche verschenken könnt.

 

Warum es Yippy mag: 

Gemeinsam macht Träumen noch mehr Spaß! Flüstere dir mit deinem Kind einen Wunsch ins Ohr und pustet ihn dann gemeinsam in die Luft. 

Yippy image

Das brauchst du dazu

  • Ein leeres Einweckglas

  • frisch gepflückte, verblühte Löwenzahnblüten

  • Holzspieße

  • Haarspray

  • Heißkleber (alternativ: Sekundenkleber)

  • Füllmaterial zum Schmücken des Deckels (Moos, Watte, Holzwolle, ...)

  • Geschenkanhänger

  • Farbige Stifte

  • Bänder zum Verzieren

Yippy image

Tipp von Yippy

Durchstichst du die noch geschlossenen Blüten mit Nadel und Faden, dann entsteht eine dekorative Pusteblumen-Girlande. 

Und so geht's

 

1. Blüten pflücken

 

Raus auf die Wiese und nach Löwenzahn suchen! Wusstet ihr, dass Pusteblumen aus den gelben Löwenzahnblüten entstehen? 

Um Pusteblumen für die Ewigkeit einzufangen, pflückt ihr gerade verblühte und schon wieder verschlossene Blütenköpfe.

Ihr erkennt sie an der weißen Spitze - das werden später die Puste-Schirmchen. 

 

 

2. Ein Tag Blütenschlaf

 

Kürzt die Blütenstängel mit einer Schere auf eine Fingerlänge und schiebt einen Holzspieß bis zur Spitze des Blütenkopfes hindurch. Jetzt ruhen die Blüten einen Tag lang in einer leeren Vase. Schon nach ein paar Stunden könnt ihr beobachten, wie sich die Blüte langsam öffnet. Bis zum nächsten Morgen wird sie sich in einen Wuschepustekopf verwandelt haben. 

 

 

3. Schirmchen fixieren

 

Sprüht die Blütenköpfe an der frischen Luft vorsichtig mit Haarspray ein, um sie zu fixieren. Lasst sie etwa fünf Minuten trocknen. 

Tipp: Nicht zu viel auf eine Stelle sprühen, damit die zarten Schirmchen nicht verkleben. 

Bitte nicht einatmen - sprüht lieber gemeinsam! 

 

 

4. Pusteblumen im Glas

 

Löst den Deckel vom Einweckglas und stellt es beiseite. Nun klebt ihr die Pusteblumen mit Heißkleber auf dem Deckel fest. Vorsicht, heiß! 

Die Klebepunkte setzt besser du und dein Kind tunkt die Pusteblumenspieße vorsichtig hinein. 

Nun schön gerade halten, bis der Kleber nach wenigen Sekunden trocken ist - schon ist die kleine Pusteblumenwiese fertig!

Den Deckel könnt ihr nach Belieben verzieren - zum Beispiel mit getrocknetem Moos oder Watte. 

Das Glas stülpt ihr anschließend vorsichtig darüber und schraubt es fest zu.

 

 

5. Wunscherfüller verschenken

 

Auf einen Geschenkanhänger schreibt ihr "Wunscherfüller" und bindet ihn mit einem hübschen Schleifband um das Glas.

Fertig zum Verschenken!

 

Yippy image

Yippys Tipp zum Schluss

Pflücke die noch geschlossenen Blüten einen Tag vor der Feier. Zum Fest können die Gäste ihre Wünsche für das Geburtstagskind in die Luft pusten.