Pfirsich-ClafoutisPfirsich-Clafoutis

Yippy's feines Rezept mit Pfirsichen!

Wir träumen vom letzten Südfrankreichurlaub. Ein feiner Duft von zartem Lavendel und süßen Pfirsichen liegt in der Luft. Kommt, wir holen uns ein bisschen Urlaubsgefühl in Form einer leckeren französischen Süßspeise nach Hause.

Die Rede ist von Clafoutis. Sie schmecken ein bisschen wie feine Pfannkuchen mit Obst und sehen dabei aus wie ein kleiner Kuchen. Lauwarm, mit Staubzucker bestreut und direkt aus der Auflaufform, so schmecken sie am besten.

 

Für ca. vier kleine Auflauf-/Tartesförmchen benötigt ihr:

60 g Mehl

40 g gemahlene Mandeln

40 g Zucker

Eine Prise Salz

100 ml Milch

1 Ei

40 g braune Butter

2-3 Weinbergpfirsiche

Mandelplättchen

Optional 2-3 Lavendelblüten

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und köcheln bis sie braun wird und einen nussigen Geschmack entwickelt. Wenn ihr den besonderen Geschmack von Lavendel liebt, dann gebt ihr 2-3 Blüten, gemeinsam mit der Milch in einen Topf und lasst das Ganze einmal aufkochen. Dann die Blüten
entfernen.

 

Nun verrührt ihr das Mehl, die gemahlenen Mandeln, eine Prise Salz und den Zucker miteinander. Anschließend das Ei und die braune Butter hinzufügen und nach und nach die Milch einrühren.

Das Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen und die Auflaufförmchen einfetten. Jetzt die in Spalten geschnittenen Pfirsiche in die Form legen und mit dem Teig übergießen. Mit Mandelplättchen bestreuen und dann für ca. 18min ab damit auf die unterste Schiene im Backrohr.

 

Hier hat es ein Clafouti nicht mal mehr aufs Foto geschafft,

so lecker schmeckt es frisch aus dem Ofen!

Deshalb machen wir gleich nochmal welche nach. Dieses Mal vielleicht wie das französische Original mit Kirschen oder vielleicht auch mit frischen Himbeeren aus dem Garten.

YIPPY YEAH und Au revoir!