LöwenzahnaufstrichLöwenzahnaufstrich

Auf der bunten Blumenwiese


„Ringel, Ringel, Reihe, sind der Kinder dreie, sitzen unter'm Holderbusch, machen alle husch, husch, husch!“
Ringel, Rangel, Rose, schöne Aprikose, Veilchen und Vergissmeinnicht, alle Kinder setzen sich.“


Endlich ist es wieder soweit und die Wiesen
sind nicht mehr nur saftig grün, sondern auch „Wiesenblumenbunt".
Gänseblümchen, Löwenzahn, Wiesenklee, Margariten, Hahnenfuß, Günsel, Akelei, Kuckucksblumen und verschiedenste blühende Gräser erfreuen sich am Dasein
und machen unsere Welt freundlich, bunt und schön.

Wenn ihr in der aktuellen Situation die Möglichkeit habt, geht doch einfach mal mit nach draußen. Hand in Hand gehen wir spazieren und suchen uns eine große, bunte Wiese. Manch eine/r von den Großen kann sich auch ganz bestimmt noch an das alte, volkstümliche Kinderspiellied „Ringel, Ringel, Reihe“ erinnern. Dabei hält man sich im Kreis an den Händen und tanzt gemeinsam rundherum. Am Ende setzen sich dann alle ganz geschwind hin z.B. in die Wiese.
Jetzt zu dieser Jahreszeit genau das richtige für Klein und Groß, denn auch schon Laufanfänger können hier genauso voller Freude mitsingen und -tanzen wie die etwas älteren Kinder. Und wenn wir dann schon mal in der Wiese sitzen, nutzen wir doch die Gelegenheit und erkunden die Welt um uns herum mit allen Sinnen

Mit unseren Händen spüren wir das frische grüne Gras, mit unserer Nase schnuppern wir an den bunten Blumen, mit unseren Ohren lauschen wir den Geräuschen der Natur und wenn wir uns gemütlich auf den Rücken legen, können wir einfach mal mit unseren Augen Löcher in den blauen Himmel starren oder gemeinsam lustige Wolkenbilder raten. Das Einzige was zu unserem Sinnesglück vielleicht noch fehlt, ist ein feiner, süßer Geschmack auf der Zunge und auch dafür gibt es wunderbare Lösungen.

 

Entweder ihr packt z.B. ein Fläschchen „Yippy“ aus dem mitgebrachten Rucksack aus oder aber ihr bereitet mit den Kindern zuhause einen leckeren Löwenzahnaufstrich zu. Dieser gelbe Blütenteppich mit seinem leicht süßlichen Duft ist nämlich wahrlich für sich selber schon … ein Fest für die Sinne.

 

 

Löwenzahnaufstrich ist ein feiner Brotbelag oder eignet sich auch zum Süßen von Obstsalat, Joghurt, Müsli …
100 Löwenzahnblüten
1000 ml Wasser
1kg Kristallzucker
1 Bio Zitrone


Bei Sonnenschein die Löwenzahnblüten in einem Korb sammeln und zuhause unter Wasser ganz vorsichtig abspülen. Anschließend in einen großen Kochtopf geben und mit 1l Wasser aufgießen. 15min aufkochen und die in Scheiben geschnittene Zitrone dazugeben. Nun über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen. Am nächsten Tag die Masse durch ein Tuch abseihen, gut ausdrücken und die gewonnene Flüssigkeit gemeinsam mit dem Zucker erneut aufkochen. Anschließend langsam und unter gelegentlichem umrühren sirupartig einkochen. Da braucht ihr etwas Geduld, denn das kann schon eine ganze Weile dauern. Zur Kontrolle der Festigkeit einfach einen kleinen Löffel der Masse auf einen kalten Teller geben. Der Aufstrich ist perfekt, wenn er abgekühlt Fäden zieht. Nun kann das „goldene Wiesenglück“ in vorbereitete, sterilisierte Gläser abgefüllt werden. Mit einem hübschen Stückchen Stoff und einem kleinen Etikett auch ein tolles Mitbringsel oder Geschenk beim nächsten Freundschaftsbesuch oder Geburtstag.

 

Zur Dekoration nehmen wir uns auch noch einen schönen, bunten Wiesengruß in Kranzform mit nachhause. Dafür beim Spaziergang einfach wilde Gräser möglichst langstielig abschneiden und am besten um einen vorgefertigten Drahtring, bzw. einem zum Ringgebogenen frischen Haselzweig, zu einem Kranz winden. Für Farbkleckse sorgen dann verschiedene Wiesenblumen, die einfach locker zwischen die Gräser gesteckt werden.

Bunte Wiesengrüße und Yippy Yeah!