Schnitzeljagd im YippylandSchnitzeljagd im Yippyland

Ein fruchtig spannender Kindergeburtstag: Rettet den Schatz im Yippyland!

Eine lustige Schnitzeljagd für Kinder

Das Abenteuer mit tollen Spielen im Yippyland beginnt! (Teil 2 von 2)

Das Yippyland liegt hinter dem Regenbogen. Hierher haben die frechen Früchte Yippys Schatz für das Geburtstagskind entführt. Die ganze Geburtstagsgesellschaft hat sich mittlerweile als Einhörner und Drachen verkleidet, um über den Regenbogen ins Yippyland zu reisen (siehe "Schnitzeljagd ins Yippyland - Die Verwandlung").

Im Yippyland warten auf die Kinder jetzt viele lustige Spiele und Aufgaben, die es zu meistern gilt, um Yippys Schatz wieder zu finden. Auch Yippy wartet bereits auf seine Freunde: „Toll, dass ihr alle da seid! Ich habe für euch einen Schatz versteckt. Die Früchte helfen euch, diesen zu finden. Lasst uns keine Zeit verlieren! Ihr müsst die Früchte nach dem Schatz fragen. Fangt gleich mit der Erdbeere da vorne an!“

Hier findest du ein Dokument mit allen Hinweisen zum Ausdrucken: Hinweiskärtchen zum Ausdrucken.

 

Spiel 1: Findet die Freunde der Erdbeere!

 

Die Kinder finden eine unglückliche Erdbeere und fragen: „Wo ist Yippies Schatz?“ Die Erdbeere antwortet: „Natürlich weiß ich wo der Schatz versteckt ist. Wenn ihr mir helft meine Freunde - die glücklichen Erdbeeren - wieder zu finden, gebe ich euch einen Hinweis. Ich habe auf dem Weg hierher alle vier verloren.“ (das Hinweiskärtchen dazu kann im Korb unter der Erdbeere versteckt sein)

Die Kinder rennen los und suchen die verloren gegangenen Erdbeeren. Mit dem Spiel kommt ordentlich Bewegung in die Partygesellschaft.

 

Sind alle Erdbeeren gefunden und wieder vereint, gibt es für die Kinder den nächsten Hinweis: „Findet die Pfirsiche, die können euch weiterhelfen.“ Der Hinweis kann auf der Rückseite eines Erdbeerblattes angebracht sein.

 

Spiel 2: Rettet die Pfirsiche aus dem Brunnen!

 

Die Kinder entdecken die Pfirsiche an einem kleinen Baum mit einem Brunnen: „Wo finden wir Yippies Schatz?“ fragen sie. „Natürlich wissen wir wo der Schatz versteckt ist. Unseren Hinweis bekommt ihr aber nur, wenn ihr uns helft! Unserer Geschwister sind in den Brunnen gefallen. Rettet sie und wir helfen euch weiter. Auf den geretteten Pfirsichen findet ihr den Hinweis, wie es weitergeht.“

Der Brunnen unter dem Pfirsichbaum ist eine Fühlbox. Die Kinder müssen zwischen anderen Gegenständen, die in den Brunnen gefallen sind, die pelzigen Pfirsiche ertasten und herausfischen. Das Spiel fordert den Tastsinn der Kinder. (Anmerkung: Für eine Fühlbox braucht es im Grunde nur eine ausreichend große Schachtel mit zwei Löchern, die mittels Stoffresten oder Papier abgedeckt werden können).

Sind alle Pfirsiche gerettet, entdecken die Kinder den nächsten Hinweis. Auf den Pfirsichen steht in Großbuchstaben geschrieben "O R A N G E". Die Kinder bringen die Pfirsiche in die richtige Reihenfolge und haben das Losungswort und somit den nächsten Hinweis, wo es weitergeht. Je nach Alter der Kinder brauchen sie hierfür etwas Hilfe von Erwachsenen.

 

Spiel 3: Bringt die Orangen wieder nach Hause!

 

Die Orangen liegen auf einem Haufen auf dem Boden. „Wo ist Yippies Schatz?“ fragen die Kinder. „Wir wissen wo der Schatz versteckt ist, für einen Hinweis müsst ihr uns aber helfen. Wir sind von unserem Berg gerollt bevor ein Unwetter kam. Jetzt versperrt ein großer Fluss den Weg nach Hause. Bringt uns zurück und wir verraten euch mehr.“

Wie bei einem Eierlauf müssen die Kinder die Orangen auf Löffeln über einen Parcours ans Ziel bringen. Eine nach der andern. Das Spiel fordert die Geschicklichkeit der Kinder.

Wenn alle Orangen wieder sicher auf dem Gipfel ihres Berges angekommen sind, gibt es den nächsten Hinweis: „Die roten Früchte, die wissen wo der Schatz ist.“

 

Spiel 4: Zeigt es den roten Früchten!

 

Die roten Früchte bauen sich in Form von Dosen wie eine Mauer vor einem großen Kirschbaum auf. „Wo ist Yippys Schatz?“ fragen die Kinder. „Das können euch nur die Kirschen sagen! Dafür müsst ihr aber zuerst an uns vorbeikommen. Das schafft ihr nie!“ Die Kinder müssen jetzt mit Bällen den Weg zum Kirschbaum frei räumen.

 

Alle Dosen müssen vom Tisch geschossen werden. Bei diesem Spiel können sich die Kinder nochmal richtig auspowern. Der Weg zum Kirschbaum ist jetzt frei.

 

Spiel 5: Pflückt die Kirschen und erfährt das Geheimnis!

 

Bei den Kirschen angekommen, fragen die Kinder nach Yippies Schatz. „Ja wir hüten das Geheimnis wo der Schatz liegt. Ihr müsst uns alle pflücken und zerplatzen. Jede von uns trägt ein Teil des Geheimnis in sich.“ Die Kinder müssen die Luftballon-Kirschen vom Baum angeln und platzen. Wie Pinatas sind die Luftballone mit Teilen einer Schatzkarte gefüllt. Die erbeuteten Teile lassen sich zu einem Puzzle zusammensetzen. Es muss nur noch die Karte studiert und der Ort gefunden werden. Endlich erfahren die Kinder den Ort wo Yippys Schatz ist! Das Spiel erfordert nochmal Geschicklichkeit, Konzentration und Teamarbeit der Kinder.

Was für eine Freude, wenn der Schatz ist endlich gefunden ist! Ihr wollt wissen, was sich in der Schatzkiste befinden? Das verraten wir Euch ganz bald. Jetzt bringen die Kinder aber erst einmal die Schatztruhe in Sicherheit, um mit Yippy reinzusehen und ihren Erfolg zu feiern!

 

Aber das ist eine andere Geschichte ;-)